Queer Tantra

Gerade wenn Du als Mann auf der Suche bist …

Lass uns gemeinsam versuchen Energie und Bewusstsein zu befreien – egal wie Dein Körper aussieht, mit welchem kulturellen Backround oder wie alt Du bist. Lerne Tantra  als kraftvolles Werkzeug kennen, welches Dir endlose Möglichkeiten bietet, die Verbindung mit Dir selber und Männern  jeder sexuellen Identität zu erkunden.
Dieser Tantra-Workshop geht weit über das  Spiel mit der sexuellen Energie und der Sensibilität hinaus. Der Fokkus liegt hier klar auf Veränderung und persönliches Wachstum.
 
Methoden aus dem  Rollenspiel bringen Deine Träume, Sehnsüchte und Fantasien zum Vorschein. Tantrische Rituale und Symbole geben Dir den notwendigen Spirit und Halt. Probiere im geschützen Rahmen alles aus und bringe es nach dem Workshop dann auf die Bühne Deines Lebens.
Du kannst Dich als heterosexueller Mann identifizieren und trotzdem am Workshop teilnehmen, solange du Dich wohlfühlst in der Nähe von queeren Menschen zu sein.
 
Dies ist kein Wettbewerb, um heraus zu finden wer „queer genug“ ist, sondern  ein Raum, um Verbindungen, Energie und  Bewusstsein über die Grenzen des Geschlechts hinaus zu erkunden. Es geht auch darum scheinbar widersprüchliche Aspekte Deiner Persönlichkeit zu integrieren.
 
Du kannst auch teilnehmen und erst mal nur Beobachten und Wahrnehmen. Auch mehr introvertierte Männer werden hier ihren Platz finden.
Play Video about Queer-Tantra-Cold-Star-2011

Ablauf

1. Einführung in das Thema und Hinweise im Umgang mit Grenzen
2. Meditation mit Tanz- und Bewegungselementen
3. Rituale der Begegnung und Berührung
4. Spontanes und kreatives Rollenspiel
5. Kreative Trance- Reise
6. Ritual zur Stärkung des inneren Wesenskern
7. Ritual zur Steigerung der Intimität (u.a.Massage)
8. Reflexion und  sich mitteilen (sharing)

Termine und Teilnehmer*innen

https://www.meetup.com/de-DE/TEMPEL-DER-SINNE

27.8. 2022 von 18:00 – 23:00 Uhr

Ort: Diamond Lotus Tantra Institut   Bautzenerstr. 3 Berlin-Schöneberg / Preis: 55 € / Mehr Infos über das Kontaktformular

Offene-Tantra-Gruppe-der-Tempeldiener-1
Begegnungen - Berührung - Transformation

Wir probieren uns spielend in Selbstdarstellung, Selbstgespräch, Projektion mit  verschiedenen Gendern aus. Bestimmte Vorstellungen wie  „männlich“ (z. B. durchsetzungsfähig, dominant) und „weiblich“ (z. B. intuitiv, fürsorglich) verschwimmen oder lösen sich ganz auf. Frei von unserem Konstrukt des Geschlechts experimetieren wir  nun mit Kombinationen aus beiden.

Sinnliche Berührungs Momente bieten Dir die Möglichkeit tiefer in Dich hinein zu spüren. Dabei wirst Du behutsam an die Hand genommen und entscheidest selber welche persönlichen Anteile Du weiter entwickeln und verinnerlichen möchtest. Anschließend entspannst Du bei Massage und liebevollen Berührungen.

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit bei den Queer Tantra Workshops mit:

Dieter Rita Scholl

Künstler*in, freischaffend, Schauspieler*in in TV(„Babylon Berlin“) und Film („Bruma“) – Performer*inChansons

Siehe auch preisgekrönter Kurzfilm „Cold Star“ oben u. Foto

Lerne Queer Tantra, Dieter und Rainer am 28.5. kennen und nehme an der Golden Tempel Session teil.

 

Umgang mit Shiva und Shakti im Queer Tantra

Wir müssen nicht auf Shiva (im Tantra männlich) verzichten, um Shakti (im Tantra weiblich) zu umarmen. Wir müssen unsere Shakti-Intuition nicht aufgeben, um unsere Shiva-Wahrnehmung zu stärken. Sicher, es mag Zeiten geben, in denen wir uns darauf konzentrieren wollen, das eine oder das andere zu verstärken oder vollständig zu verkörpern. Vielleicht macht es für Dich gerade Sinn sich ab zu grenzen, um Klarheit und Identität zu entwickeln – auch dieser Prozess kann von Bedeutung sein.

Es geht in diesem Workshop darum, sich selbst und andere zu inspirieren, auch zu polarisieren – um uns dann mit ihnen wieder zu vereinen, weil wir mit beiden Kräften gespielt, sie geehrt und gemeistert haben. 
.

Temple-of-Senses

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.